Überspringen zu Hauptinhalt
Jeder Findet Seinen Meister!

Jeder findet seinen Meister!

Noch vor einigen Jahren konnte ich nicht davor zurückschrecken, einer Person, die mir übel mitgespielt hat, gleich einen „mitzugeben“. In besonders schweren Fällen hat der andere dann wirklich keinen Stich mehr gesehen. Das mache ich heute anders. Warum? Mittlerweile habe ich realisiert, dass unser Leben gnädig ist und sobald ich aus der Schusslinie gehe, sich eine anderere Person zur Verfügung stellt, der dem Angreifer seine Lektionen erteilt.
So mache ich mir nicht mehr die Hände schmutzig und kann diese frei gewordene Energie für meine zukünftigen Projekte nutzen. Klingt doch logisch, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*