Überspringen zu Hauptinhalt
Lass Dir Dein Leuchten Nicht Nehmen!

Lass dir Dein Leuchten nicht nehmen!

Letzte Woche saß ich mit einer Person zusammen, die so negativ eingestellt war, dass jeglicher Versuch sie eines Besseren zu belehren scheiterte. Und da das noch nicht alles war, hatte ich nicht bemerkt, dass diese Person sich an meinem Leuchten bedient hatte. Denn ich fühlte mich plötzlich schlecht. Nun könnte man meinen, dass jemand wie ich, der sich permanent im Trainingsmodus befindet, allseits für solche Fälle gewappnet ist. Dem ist scheinbar nicht so gewesen. Meine Lektion dabei ist: Unabhängig davon, ob du die Menschen, die du triffst besser kennst, es Familienmitglieder, Freunde oder Bekannte sind, lass ihre negativen Einstellungen bei Ihnen und konzentriere dich auf dein Leuchten. Dazu passte dann der Spruch des Tages einer meiner Kunden, den ich Montag zugesendet bekam: „Lass dir dein Leuchten nicht nehmen, nur weil es andere blendet.“ (Albert Einstein)

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*